Kostenanfrage

Lassen Sie sich jetzt die Kosten Ihrer Scheidung von einem Fachanwalt für Familienrecht berechnen. Unverbindlich und kostenfrei!

Wie hoch sind die ca. Einkünfte Ihres Ehepartners ? Ungefähr und in Euro angeben.
Wie hoch ist Ihr Einkommen pro Monat ?
Sie haben Fragen zum Scheidungsablauf? Sie wünschen einen Rückruf?

*Pflichtfeld
Sie bestätigen, dass Sie von der unter dem Menüpunkt Datenschutzerklärung hinterlegten Datenschutzerklärung Kenntnis genommen haben und erklären sich mit den dort genannten Bedingungen mit dem Absenden der Anfrage einverstanden.

Folgende Kosten fallen bei einer Ehescheidung an:
Anwaltskosten und Gerichtskosten. Die Anwaltskosten richten sich nach dem Rechtsanwaltsvergütungs­gesetz, die Gerichtskosten nach dem Gesetz über Gerichtskosten in Familiensachen.

Die Grundlage für die Berechnung der Anwalts- und Gerichtskosten bildet der Gegenstandswert (auch Verfahrenswert oder Streitwert). Aus dem dreifachen Nettoeinkommen beider Eheleute und einem Zuschlag für die Rentenanwartschaften setzt sich dieser zusammen.

„Grundsätzlich gilt bei einer Scheidung: Je weniger strittige Themen, desto günstiger wird das Scheidungsverfahren.“

Bei geringem Einkommen haben Sie unter Umständen Anspruch auf Verfahrenskostenhilfe. In dem Fall kommt der Staat für die entstehenden Gerichts- und Anwaltskosten auf. Abhängig von der Höhe Ihres Einkommens müssen Sie die Kosten in Raten zurückzahlen. Unter einer bestimmten Einkommensgrenze besteht aber keine Pflicht, diese entstandenen Kosten zurückzuerstatten.

Sie haben schon ein Angebot erhalten?

…dann füllen Sie für eine schnelle und bequeme Ehescheidung im ersten oder zweiten Schritt unser Online-Formular zur Scheidung aus. Wir melden uns in aller Regel innerhalb von 24 Stunden bei Ihnen!